Kartons, Boxen & Trays

Der neue Standard unter den autonomen Transportsystemen

PA436 Standard

Der PA436 Standard mit Hub für KLT Behälter kann derzeit mit drei Lastaufnahmen geliefert werden. Der Hub ermöglicht stufenlose Förderhöhen zwischen 410 und 750 mm und kann auf Kundenwunsch erweitert werden.

Die drei Lastaufnahmen sind für den Transport von KLT Behältern mit einer Grundfläche von 600 x 400 mm ausgelegt, weitere Ausführungen sind last- und produktspezifisch möglich.

Der PA436 Standard verfügt über die passive Lastaufnahme mit „Kufen“, die aktive Lastaufnahme mit Gurtförderern oder die aktive Lastaufnahme mittels Riemenförderer. Mit dem Gurtförderer können zusätzlich auch Behälter und Kartons kleinerer Abmaße transportiert werden.

Übergaben können mit jeder vorhandenen Fördertechnik realisiert werden. Zusätzlich können je nach Lastaufnahme und Anforderungen sehr unterschiedliche aktive und passive Übergabestationen konzipiert werden, z.B. einfache Pick&Drop Stationen an Arbeitsplätzen.

Der PA436 Standard ist mit einem Sicherheits-Laserscanner ausgestattet, der ständig seine Umgebung in Fahrtrichtung scannt. Im Scanner sind geschwindigkeitsabhängige Warn- und Schutzfelder festgelegt, so dass das AGV langsamer fährt, wenn der Weg schmaler ist oder es sich einem Hindernis nähert. Die Schutzfelder bewirken, dass es auch bei größerer Geschwindigkeit immer sicher zum Stehen kommt, wenn ein Mensch plötzlich seinen Fahrweg quert.

Auf einer ausgegebenen Umgebungskarte werden die Bereiche, z.B. vor Rettungswegen oder in schmalen Wegen zwischen Maschinen, festgelegt, die von den Fahrzeugen gar nicht, nur als Einbahnstraße oder immer nur von einem Fahrzeug befahren werden dürfen.

Der PA436 Standard verfügt über moderne LiFeYPO Batterien. Lithium-Eisenphosphat ist ungiftig und nicht brennbar. Die LiFeYPO4 Zellen sind hochstromfähig, zyklenfest und kaum selbstentladend. Sie haben kurze Ladezeiten und die längste Lebensdauer, wenn sie stets in einem Bereich von 20-80% Entladung betrieben und regelmäßig nachgeladen werden.

Der Transportroboter wird durch Differentialantrieb mit zwei Rädern angetrieben, wodurch er sich auf der Stelle drehen kann. Zwei mitlaufende Räder hinten stützen und sorgen dafür, dass das Fahrzeug bei der Übernahme der Last sicher steht.

Der PA436 Standard kommuniziert über WLAN mit anderen eingesetzten Transportrobotern und mit dem Flottenmanager, ihrer „Taxizentrale“. Dadurch werden gegenseitige Behinderung und Staus frühzeitig vermieden, bevor sich die AGV´s mit dem Laserscanner sehen können. Der Flottenmanager disponiert auch die Fahraufträge und überwacht den Batteriezustand unserer Transportroboter, um sie rechtzeitig zur Ladestation zu schicken.

 

Unsere
Roboter
sind 
begehrt

  • Budgetpreise

  • 24/7 Service

  • Machbarkeitsstudien

Die Vorteile


Stufenlose Förderhöhen für KLT Behälter

Der PA436 Standard mit Hub für KLT Behälter kann derzeit mit drei Lastaufnahmen geliefert werden. Der Hub ermöglicht stufenlose Förderhöhen zwischen 410 und 750 mm und kann auf Kundenwunsch erweitert werden.


individuelle Lastaufnahmen

Der PA436 Standard verfügt über die passive Lastaufnahme mit „Kufen“, die aktive Lastaufnahme mit Gurtförderern oder die aktive Lastaufnahme mittels Riemenförderer. Mit dem Gurtförderer können zusätzlich auch Behälter und Kartons kleinerer Abmaße transportiert werden.


Integration in Fördertechnik

Übergaben können mit jeder vorhandenen Fördertechnik realisiert werden. Zusätzlich können je nach Lastaufnahme und Anforderungen sehr unterschiedliche aktive und passive Übergabestationen konzipiert werden, z.B. einfache Pick&Drop Stationen an Arbeitsplätzen.


Flexible Navigation

Der Tansportroboter navigiert ohne Bodenschleifen, Reflektoren oder Markierungen und reagieren auf Veränderungen in der Arbeitsumgebung.


Sicherheits-Laserscanner

Der PA436 Standard ist mit einem Sicherheits-Laserscanner ausgestattet, der ständig seine Umgebung in Fahrtrichtung scannt. Im Scanner sind geschwindigkeitsabhängige Warn- und Schutzfelder festgelegt, so dass das AGV langsamer fährt, wenn der Weg schmaler ist oder es sich einem Hindernis nähert.


Personensicher

Der PA490 ist personensicher, umfährt Hindernisse und Menschen selbständig oder entscheidet sich für Alternativrouten.


Batterie und Ladezeiten

Der PA436 Standard verfügt über moderne LiFeYPO Batterien. Lithium-Eisenphosphat ist ungiftig und nicht brennbar. Die LiFeYPO4 Zellen sind hochstromfähig, zyklenfest und kaum selbstentladend. Sie haben kurze Ladezeiten und die längste Lebensdauer, wenn sie stets in einem Bereich von 20-80% Entladung betrieben und regelmäßig nachgeladen werden.


Taxizentrale

Der PA436 Standard kommuniziert über WLAN mit anderen eingesetzten Transportrobotern und mit dem Flottenmanager, ihrer „Taxizentrale“. Dadurch werden gegenseitige Behinderungen und Staus frühzeitig vermieden, bevor sich die AGV´s mit dem Laserscanner sehen können. Der Flottenmanager disponiert auch die Fahraufträge und überwacht den Batteriezustand unserer Transportroboter, um sie rechtzeitig zur Ladestation zu schicken.

Bleibe in Verbindung mit uns

  • Sinsheimer Str. 7
  • 74906 Bad Rappenau
  • +49 7264 890 892 8
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2019 UNITED EXPERTS Industrie GmbH. All Rights Reserved